Bundesstaat Zamfara -
Zamfara State

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zamfara جهار زمفر 
IMG FK1.jpg
Flagge des Bundesstaates Zamfara
Siegel des Staates Zamfara
Spitzname(n): 
Lage des Bundesstaates Zamfara in Nigeria
Lage des Bundesstaates Zamfara in Nigeria
Koordinaten:
Land
 
Nigeria
Datum erstellt 1. Oktober 1996
Hauptstadt Gusau
Regierung
 • Körper Regierung des Bundesstaates Zamfara
Bello Mohammed Matawall ( APC )
 • Vizegouverneur Mahdi Aliyu Gusau ( PDP )
 • Gesetzgebung Versammlungshaus des Bundesstaates Zamfara
 •  Senatoren

 •  Vertreter Aufführen
Bereich
 • Insgesamt 39.762 km 2 (15.352 Quadratmeilen)
Bereich Rang 7. von 36
Bevölkerung
 
(Volkszählung 2021)
 • Insgesamt 9.278.873
 • Schätzen 
(2011)
9.838.160
 • Rang 11. von 36
Demonym(e) Zamfaran
BIP (KKP)
 • Jahr 2007
 • Insgesamt 4,12 Milliarden Dollar
 • Pro Kopf 1.237 $
Zeitzone UTC+01 ( WAT )
ISO-3166-Code NG-ZA
HDI (2018) 0,415
niedrig
· 32. von 37
Ein Junge in der Gemeinde Maru

Zamfara ist ein Bundesstaat im Nordwesten Nigerias . Seine Hauptstadt ist Gusau und sein derzeitiger Gouverneur ist Bello Matawall . Bis 1996 war das Gebiet Teil des Bundesstaates Sokoto .

Zamfara ist hauptsächlich von Hausa und Fulani bevölkert . Die Zamfarawa leben hauptsächlich in den Verwaltungsgebieten von Anka , Gummi , Bukkuyum und Talata Mafara . Gobirawa bevölkerte die lokale Regierung von Shinkafi . Gobirawa ist tatsächlich aus dem Königreich Gobir eingewandert . Burmawa kommen in den von Bakura und Fulani bevölkerten Bungudu, Maradun, Gusau vor und sind über den ganzen Staat verstreut. In Chafe , Bungudu und Maru sind die meisten hauptsächlich Katsinawa, Garewatawa und Hadejawa. Während Alibawa Kaura Namoda und Zurmi bevölkerte, werden Alawan Shehu Usmanu Fulani in Birninmagaji gefunden.

Es grenzt im Norden an die Republik Niger , im Süden an den Bundesstaat Kaduna , im Osten an den Bundesstaat Katsina und im Westen an die Bundesstaaten Sokoto und Niger . Es hat eine Bevölkerung von 9.278.873 laut der Volkszählung von 2006 und umfasst vierzehn lokale Regierungsbezirke.

Geschichte

Die Menschen in Zamfara haben im Laufe der Jahre um Autonomie gekämpft, aber erst 1996 löste die damalige Militärverwaltung des verstorbenen Generals Sani Abacha den Staat Zamfara mit einer Fläche von 38.418 Quadratkilometern vom Staat Sokoto ab. Der erste Gouverneur war Jibril Yakubu .

Das Gebiet, das heute Zamfara-Staat genannt wird, war einer der alten Staaten wie Kano, Katsina, Gobir, Kabi und Zazzau. Die frühesten Bewohner von Zamfara sollen Jäger und Riesen gewesen sein. Sie gründeten ihre erste Siedlung in Dutsi, der ersten Hauptstadt von Zamfara. Es erstreckt sich bis zur Biegung des Flusses Rima im Nordwesten und des Flusses Ka im Südwesten. Das Königreich Zamfara wurde im 11. Jahrhundert gegründet und blühte bis zum 16. Jahrhundert als Stadtstaat auf. Seine Hauptstadt hat sich mit den Geschicken des Königreichs von Ort zu Ort verschoben, wie Dutsi und Birnin Zamfara.

nieder, wo Sarkin Zamfara Abarshi bereits in den frühen Tagen seines Jihad ein Garnisonshauptquartier als Basis errichtet hatte, von wo aus gegen Gobir und Kabi gekämpft wurde.

Die aufstrebende Stadt Gusau wurde nach dem britischen Kolonialismus zu einem wichtigen Handels- und Verwaltungszentrum, durch das Straßen- und Schienennetze führten. Mit der Gründung von Staaten während der Gowon -Administration wurde das Zamfara-Königreich Teil des damaligen Nordweststaates und später des Sokoto-Staates.

Klima

Das Klima in Zamfara ist tropisch mit Temperaturen, die zwischen März und Mai auf 38 °C (100,4 °F) und mehr steigen. Die Regenzeit beginnt Ende Mai bis September, während die als Harmattan bekannte milde Jahreszeit von Dezember bis April dauert.

Kommunalverwaltungsbereiche

Der Bundesstaat Zamfara besteht aus vierzehn (14) lokalen Regierungsbezirken . Sie sind:

Demografie

Ein Haushalt

Der Bundesstaat Zamfara wird hauptsächlich von Hausa und Fulani bevölkert , mit einigen Mitgliedern der ethnischen Gemeinschaften Gwari , Kamuku , Kambari , Dukawa , Bussawa und Zabarma. Andere sind die Igbo, Yoruba, Kanuri, Nupe und Tiv.

Die Landeshauptstadt ist ein wichtiges Handelszentrum mit einer heterogenen Bevölkerung aus ganz Nigeria. Wie in allen größeren Städten in Nigeria haben alle größeren Städte in Zamfara eine große Bevölkerung anderer Völker aus verschiedenen Teilen Nigerias.

Sprachen

Hausa ist die Amtssprache des Staates. Andere Hauptsprachen, die in Zamfara gesprochen werden, sind Englisch , Französisch , Fulfulde, Arabisch ; Minderheiten sprechen auch Sprachen wie: Yoruba und Igbo .

.

Wirtschaft

Sammeln von Brennholz im ländlichen Zamfara
Ein Kamel, das von einem Markt nach Hause transportiert wird

Landwirtschaft und Goldbergbau sind die Haupterwerbszweige des Staates und die zentrale Einnahmequelle. Für Getreide und Hülsenfrüchte ist eine Bewässerung erforderlich , daher der Slogan „ Landwirtschaft ist unser Stolz “.

Über 80 Prozent der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig. Zu den wichtigsten Produkten gehören Hirse, Guinea-Mais , Mais, Reis, Erdnuss, Baumwolle, Tabak und Bohnen.

Ausbildung

Eine Liste der Hochschuleinrichtungen im Bundesstaat Zamfara umfasst:

Vorfälle

Im Jahr 2009 wurde der Goldbergbau zu einer größeren Einnahmequelle im Bundesstaat Zamfara, als die weltweiten Goldpreise dramatisch stiegen. Hohe Bleikonzentrationen im Erz, aus dem Gold gewonnen wurde, führten zu einem Ausbruch einer Bleivergiftung im Bundesstaat , der nationale und internationale Interventionen erforderte, um die betroffenen Gebiete zu sanieren und Kinder mit schwerer Bleivergiftung medizinisch zu versorgen.

Banditenangriffe

Banditenbanden sind in Zamfara sehr aktiv.

Am 26. Februar 2021 wurden während der Entführung durch Zamfara 279 Mädchen aus ihrem Internat in Jangebe, Zamfara, entführt . Sie wurden inzwischen entlassen.

Vom 11. bis 12. Juni 2021 töteten Banditen über 50 Dorfbewohner, hauptsächlich Bauern.

Vom 4. bis 6. Januar 2022 wurden im Bundesstaat Zamfara über 200 Menschen von

Religion

, dem ehemaligen Gouverneur des Staates, die

Tourismus

Berg Kwatarkwashi

Der Bundesstaat Zamfara beherbergt einige Touristenattraktionen, die von historischer oder religiöser Bedeutung sind. Dazu gehört Jata, eine alte Siedlung von Zamfara, die sich rund um den Hügel mit einer großen Höhle befindet, in der traditionelle Praktiken durchgeführt wurden.

Bemerkenswerte Leute

Baobab-Bäume

Siehe auch

Verweise