Phil Carlson -
Phil Carlson

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Persönliche Informationen
Vollständiger Name
Philipp Henry Carlson
Geboren 8. August 1951
Nundah , Queensland , Australien
Gestorben 29. Juli 2022
(2022-07-29)
(70 Jahre)
Schlagen Rechtshändig
Bowling Rechter Arm mittel
Internationale Informationen
Nationale Seite
Testdebüt (Cap  300 ) 27. Januar 1979 gegen  England
Letzter Test 10. Februar 1979 gegen  England
ODI-Debüt (Cap  50 ) 13. Januar 1979 gegen  England
Letzte ODI 7. Februar 1979 gegen  England
Informationen zur Nationalmannschaft
Jahre Mannschaft
Queensland
Karrierestatistik
Wettbewerb Prüfen ODI FC LA
Streichhölzer 2 4 91 25
Läufe erzielt 23 11 4.167 371
Schlagdurchschnitt 5.75 5.50 28.34 20.61
100er/50er 0/0 0/0 19.5 0/3
Bestes Ergebnis 21 11 110 * 89
Bälle rollten 368 168 7.512 1084
Pforten 2 2 124 25
Bowling-Durchschnitt 49.50 35.00 24.96 23.60
5 Pforten in Innings 0 0 5 1
10 Pforten im Spiel 0 0 1 0
Bestes Bowling 2/41 1/21 7/42 5/35
Fänge/ Stumpings 2/– 0/– 59/– 4/–
Quelle: Cricinfo ,
7. März 2013

Phillip Henry Carlson (8. August 1951 - 29. Juli 2022) war ein australischer Cricketspieler , der 1979 in zwei Testspielen und vier One Day Internationals (ODIs) spielte. Er war ein Allrounder, der zwischen 1969/70 und 1980 für Queensland spielte. 81. Er bestritt seine beiden Testspiele für Australien gegen England in der Ashes -Serie 1978/79 und die vier One Day Internationals gegen dieselben Gegner. Er wurde von Australien einberufen, als die meisten ihrer regulären First-Choice-Spieler in der World Series Cricket spielten .

Frühen Lebensjahren

, wo er das Interesse der staatlichen Auswahlkräfte erregte, als er in der ersten Klasse war.

Karriere

Inländisch

Carlson gab mit 18 Jahren sein First-Class-Debüt für Queensland als Schlagmann. Er erzielte in seinem zweiten Spiel 85 Punkte und begann als Ersatz-Bowler mit dem Bowling. Er erzielte 1971–72 sein erstes Jahrhundert – in derselben Saison holte er seinen ersten Fang mit fünf Wickets .

Carlson spielte die Saison 1973 in der Lancashire League für Bacup. Er erzielte 686 Runs und nahm 64 Pforten.

In der Saison 1977/78 erzielte Carlson 103 gegen South Australia. Später machte er 107 gegen Westaustralien.

Für Queensland nahm Carlson fünfmal fünf Wickets in einem erstklassigen Spiel, mit einem Zehn-Wicket-Zug. In einem eintägigen Spiel nahm er auch einen Zug mit fünf Wickets. Ab 2012 war er der einzige Queenslander, der ein Jahrhundert erzielte und zehn Wickets in einem Match gewann . Dieses Kunststück wurde 1978/79 gegen New South Wales erreicht, der Saison, in der Carlson seinen Höhepunkt erreichte, 545 Runs erzielte und 31 Wickets nahm.

International

Einige starke Leistungen zu Beginn der Saison 1978/79 führten dazu, dass Carlson für den ersten Test in Australiens Kader ausgewählt wurde. Dafür und für den zweiten Test wurde er zum 12. Mann ernannt. Er wurde für den dritten Test aus dem Kader gestrichen, obwohl er behalten wurde, um einen eintägigen internationalen zu spielen.

Carlson erzielte dann ein Jahrhundert und nahm zehn Pforten in einem Spiel gegen New South Wales. Er folgte diesem mit 88 gegen Südaustralien.

Aufgrund dieser starken Leistungen wurde Carlson für den fünften und sechsten Test ausgewählt, um in der australischen Mannschaft zu spielen, und ersetzte Geoff Dymock . Er hat in diesen beiden Spielen, den einzigen Tests, die er gespielt hat, schlecht abgeschnitten. Danach kritisierte der ehemalige australische Selektor John Benaud die Testauswahl von Carlson, angeblich als Allrounder, dessen "langsame, sanfte Mittel" und Schlagfähigkeit auf Platz sechs jedoch nicht das waren, was der australische Kapitän Graham Yallop brauchte.

Carlson nahm zwei Testpförtchen und zwei ODI-Pförtchen. Graham Gooch war sein beliebtestes Opfer. Er hat ihn einmal in Tests entlassen (50 % der Wickets) und er hat ihn zweimal in ODI (100 %) rausgeholt.

Carlson wurde nicht für die Cricket-Weltmeisterschaft 1979 ausgewählt und konnte nie wieder in die australische Mannschaft zurückkehren, nachdem die Cricket-Spieler der World Series im folgenden Sommer verfügbar waren.

Sonstiges

Im April 1978 vertraten Carlson und Ian Brayshaw Australien beim internationalen Indoor -Double-Wicket-Cricket- Wettbewerb in England.

Späteres Leben

Nach Cricket arbeitete Carlson in der Immobilien- und Immobilienentwicklung. Im Alter von 47 Jahren wurde bei ihm Typ-1-Diabetes diagnostiziert. 2014 war er Vorstandsmitglied des Queensland Cricketers' Club . Er starb am 29. Juli 2022, zehn Tage vor seinem 71. Geburtstag. Er litt vor seinem Tod an einer langen, nicht näher bezeichneten Krankheit.

Verweise