Lagos -
Lagos

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

  • Insel
  • Apapa
  • Eti-Osa
  • Insel Lagos
  • Festland
  • Ajeromi-Ifelodun
  • Lagos Festland
  • Surulere
  • Vorort
  • Alter
  • Alimosho
  • Ifako-Ijaiye
  • Ikeja
  • Kosofe
  • Mushin
  • Ojo
  • Oshodi-Isolo
  • Shomolu
  • Amuwo-Odofin
  • Lagos
    Metropole
    Von oben, von links nach rechts: Skyline von Victoria Island , Tinubu Square , eine Reihe von Wolkenkratzern, Lekki-Epe Expressway , National Arts Theatre . Dritte Festlandbrücke
    Flagge von Lagos
    Spitzname(n): 
    Eko akete , Lasgidi
    Motto(s): 
    kó ò ní bàjé o!
    Lagos im Bundesstaat Lagos gezeigt
    Lagos hat seinen Sitz in Lagos
    Lagos
    Lage von Lagos in Nigeria
    Lagos liegt in Nigeria
    Lagos
    Lagos (Nigeria)
    Lagos liegt in Afrika
    Lagos
    Lagos (Afrika)
    Lagos liegt im Nordatlantik
    Lagos
    Lagos (Nordatlantik)
    Lagos liegt auf der Erde
    Lagos
    Lagos (Erde)
    Land
     
    Nigeria
    Bundesland Lagos
    LGA(s)
    Angesiedelt 15. Jahrhundert
    Gegründet von Awori- Untergruppe der Yoruba
    Regierung
     •  Oba Rilwan Akiolu I
    Bereich
     • Metropole 1.171,28 km 2 (452,23 Quadratmeilen)
     • Land 999,6 km 2 (385,9 Quadratmeilen)
     • Wasser 171,68 km 2 (66,29 Quadratmeilen)
     • Städtisch
    907 km 2 (350 Quadratmeilen)
     • U-Bahn
    2.706,7 km 2 (1.045,1 Quadratmeilen)
    Elevation
    41 m (135 Fuß)
    Bevölkerung
     
    (Volkszählung 2006)
     • Metropole 8.048.430
     • Schätzen 
    (2018 von LASG )
    23.437.435
     • Rang 1
     • Dichte 6.871/km 2 (17.800/Quadratmeilen)
     •  Städtisch
    14.862.000
     • Urbane Dichte 14.469/km 2 (37.470/Quadratm2)
     •  U-Bahn
    21.320.000 (geschätzt)
     • Metrodichte 7.759/km 2 (20.100/Quadratmeilen)
    Demonym(e) Lagosian
    Zeitzone UTC+1
    Vorwahl(en) 010
    Klima Aw
    des Kontinents. , um den Staat zu bilden.

    Die Landeshauptstadt wurde jedoch 1976 nach Ikeja und 1991 nach Abuja verlegt offiziell als "Lagos Metropolitan Area" bezeichnet ist ein urbaner Ballungsraum oder Ballungsraum , bestehend aus 16 LGAs, darunter Ikeja, die Landeshauptstadt des Staates Lagos . Dieser Ballungsraum macht 37 % der gesamten Landfläche des Staates Lagos aus, beherbergt aber etwa 85 % der Gesamtbevölkerung des Staates.

    , ab 2015 auf etwa 21 Millionen.

    Geschichte

    Luftaufnahme von Lagos 1929

    Lagos wurde ursprünglich im 15. Jahrhundert von der Awori- Untergruppe der Yoruba bewohnt . Unter der Führung der Oloye Olofin zogen die Awori auf eine Insel namens Iddo und dann auf die größere Insel Lagos. Im 16. Jahrhundert wurde die Awori-Siedlung vom Benin-Reich erobert und die Insel wurde zu einem Benin-Kriegslager namens "Eko" unter Oba, dem damaligen ]. Eko ist immer noch der einheimische Name für Lagos.

    Lagos (portugiesisch für "Seen") war ein Name, den die Portugiesen der Siedlung gaben . Im Laufe der Geschichte war es die Heimat einer Reihe von kriegerischen ethnischen Gruppen, die sich in der Gegend niedergelassen hatten. Nach seiner frühen Besiedlung durch den Awori-Adel und seiner Eroberung durch die Warlords von Benin wurde der Staat im 15. Jahrhundert erstmals den Portugiesen bekannt.

    Der portugiesische Entdecker Rui de Sequeira besuchte das Gebiet im Jahr 1472 und nannte das Gebiet um die Stadt Lago de Curamo , was See von Curamo bedeutet .

    . Die Unterzeichnung des Vertrags von 1852 leitete die konsularische Periode in der Geschichte von Lagos ein, in der Großbritannien Lagos militärischen Schutz gewährte.

    .

    Karte der ursprünglichen Stadtgrenzen von Lagos, die die heutigen Stadtteile zeigt. Diese Definition wird heute selten verwendet; die erweiterte Metropolregion ist jetzt eine akzeptiertere Definition von Lagos.

    Lagos wurde am 5. März 1862 zur Kolonie erklärt. Der Rest des heutigen Nigeria wurde 1887 eingenommen, und als 1914 die Kolonie und das Protektorat Nigerias gegründet wurden, wurde Lagos seine Hauptstadt und blieb als solche nach der Unabhängigkeit des Landes von Großbritannien in 1960. Zusammen mit Migranten aus ganz Nigeria und anderen westafrikanischen Ländern kamen die als Kreolen bekannten Ex-Sklaven zurück, die aus Freetown , Sierra Leone , Brasilien und den Westindischen Inseln nach Lagos kamen. Die Kreolen trugen zur Modernisierung von Lagos bei und ihr Wissen über die portugiesische Architektur ist noch heute an der Architektur auf der Insel Lagos ablesbar. Seit dem 19. Jahrhundert hat sich Lagos allmählich zu einem Schmelztiegel von Afrikanern und Europäern entwickelt. Eisenbahnverbindungen und Telefonkabel, die Lagos mit London verbanden, wurden 1886 hergestellt. Elektrische Straßenbeleuchtung wurde 1898 in der Stadt eingeführt. Lagos erlebte in den 1960er und 1970er Jahren aufgrund des wirtschaftlichen Aufschwungs Nigerias ein schnelles Wachstum.

    Vor der Gründung des Staates Lagos am 27. Mai 1967 wurde Lagos, die Hauptstadt des Landes, direkt von der Bundesregierung als Bundesterritorium durch das Bundesministerium für Lagos-Angelegenheiten verwaltet , während der Lagos City Council (LCC) die Stadt regierte. Lagos wurde schließlich zusammen mit den Städten aus der damaligen westlichen Region ( Ikeja , Agege , Mushin , Ikorodu , Epe und Badagry ) erobert, um den Staat Lagos zu gründen. Die Stadt Lagos wurde in die heutigen sieben Local Government Areas (LGAs) aufgeteilt, während die anderen Städte jetzt 13 LGAs im Bundesstaat bilden. Lagos spielte bis 1976 die Doppelrolle als Landes- und Bundeshauptstadt, als die Landeshauptstadt nach Ikeja verlegt wurde. Lagos wurde während der Militärherrschaft Nigerias in Mitleidenschaft gezogen. Am 12. Dezember 1991 wurde auch der Sitz der Bundesregierung formell nach Abuja verlegt . Lagos bleibt jedoch das Finanzzentrum des Landes und wuchs auch zum bevölkerungsreichsten Ballungsraum des Landes.

    Geographie

    Lagos ist grob in zwei geografische Hauptgebiete eingeteilt – die „Insel“ und das „Festland“.

    Stadtbild

    Lagos hat die höchste Skyline Nigerias. Die Baustile in Lagos sind vielfältig und reichen von tropischen und einheimischen bis hin zu kolonialen europäischen und ultramodernen Gebäuden oder einer Mischung. Die von den Kreolen mitgebrachte Architektur im brasilianischen Stil ist in Gebäuden wie dem Wasserhaus und der Shitta Bey-Moschee sichtbar. Wolkenkratzer und die meisten Hochhäuser sind auf den Inseln zentriert, während das Festland einige Hochhäuser hat. In den letzten Jahren hat die Regierung des Bundesstaates Lagos bestehende Parks und Grünflächen mit dem langfristigen Ziel der Erweiterung renoviert. Viele hochwertige Gebäude sind in der ganzen Stadt verstreut.

    Insel

    Die Insel ist ein lockerer geographischer Begriff, der verwendet wird, um das Gebiet von Lagos zu definieren, das vom "Festland" durch den Hauptkanal getrennt ist, der die Lagune in den Atlantischen Ozean entwässert, der den Hafen von Lagos bildet. Die Insel besteht hauptsächlich aus einer Ansammlung von Inseln, die durch Bäche unterschiedlicher Größe voneinander getrennt und durch Brücken verbunden sind. Die kleineren Abschnitte einiger Bäche wurden ausgebaggert und überbaut. In diesem Teil von Lagos finden die meisten Geschäftsaktivitäten und Unterhaltungsveranstaltungen in Lagos statt. Es beherbergt auch die meisten gehobenen Wohngebiete in Lagos. Zu den Local Government Areas (LGAs), die auf der Insel liegen, gehören Lagos Island , Eti-Osa . Zu den wichtigsten gehobenen Inselvierteln innerhalb dieser LGAs gehören Ikoyi und Victoria Island . Drei große Brücken verbinden die Insel mit dem Festland. Sie sind die Carter Bridge , die in Iddo beginnt; die Eko-Brücke (früher als Zweite Festlandbrücke bezeichnet); und die Third Mainland Bridge , die durch dicht besiedelte Vororte des Festlandes zur Lagune von Lagos führt. Eine vierte Brücke, die Ikoyi Link Bridge, verbindet Ikoyi und Lekki Phase 1, die beide zur Insel gehören.

    Insel Lagos
    Jachthafen von Lagos
    zu Nigeria vereinte .

    Ikoyi
    Luftaufnahme von Ikoyi

    Ikoyi liegt auf der östlichen Hälfte der Insel Lagos und ist durch eine Deponie mit ihr verbunden . Ikoyi ist auch durch die Falomo-Brücke mit Victoria Island verbunden, die die Hauptstraße über den Five Cowrie Creek führt. Ikoyi beherbergte das Hauptquartier der nigerianischen Bundesregierung und andere Gebäude im Besitz der Regierung, einschließlich des alten Bundessekretariatskomplexes. Der Komplex befindet sich heute in der Neugründung.

    In Ikoyi gibt es Militär- und Polizeikasernen, ein Hochsicherheitsgefängnis und ein Bundesgericht Nigerias. Ikoyi hat auch eine Reihe von Hotels, Nachtclubs, einen Freizeitpark und einen der größten Golfplätze Afrikas. Ursprünglich ein bürgerliches Viertel, hat es sich in den letzten Jahren zu einer modischen Wohnenklave für die gehobene Mittelschicht bis zur Oberschicht entwickelt . Es gibt auch kommerzielle Aktivitäten in Ikoyi, die in immer mehr Büros, Banken und Einkaufszentren gesichtet werden. Der Gewerbeteil konzentriert sich im Südwesten.

    Victoria-Insel
    Victoria-Insel
    Bürgertürme, Victoria Island, Lagos

    Victoria Island mit seinem Nebengebäude liegt südlich von Lagos Island. Es hat teure Immobilien und aus diesem Grund blühen überall viele neue Luxus-Eigentumswohnungen und -Wohnungen. Zusammen mit Ikoyi nimmt Victoria Island einen wichtigen Bereich in Lagos ein, der mehrere große Einkaufsviertel bietet. An seiner Küste entlang der Atlantikfront befindet sich der ökologisch rekonstruierte Bar Beach .

    Ajah/Lekki

    Die Halbinsel Lekki teilt sich ein gewisses Prestige mit ihren Nachbarn von Ikoyi und Victoria Island. Die Entwicklung hat das Stück Land weiter ausgedehnt, so dass die Ibeju-Achse, obwohl näher an Epe (das buchstäblich am Stadtrand von Lagos liegt) fast immer als Teil von Lekki beschrieben wird. Die Landfläche beginnt an der Lekki-Mautstelle, die im Oktober 2019 im Mittelpunkt des berühmten #EndSars-Protestes stand, und endet in Ibeju-Lekki und rühmt sich von Gemeinden wie Ajah , Awoyaya, Sangotedo , Abijo und Eputu. Es gibt einiges zu sehen - das Lekki Conservation Centre; Das Novare-Einkaufszentrum; Die Freihandelszone Lekki - Dangote, der reichste Mann Afrikas, baut seine Raffinerie in dieser Freihandelszone; Lagos Business School; Eleko-Strand; Elegushi-Strand; La Campaigne Tropicana - ein Strand- / Touristenziel, Pan-Atlantic University. Die Gegend rühmt sich sogar eines katholischen Klosters

    Ja, würde ich

    Auf der anderen Seite des Hauptkanals der Lagune von der Insel Lagos liegt eine kleinere Siedlung namens Iddo . Iddo ist auch ein Eisenbahnendbahnhof und befindet sich jetzt im Gebiet der lokalen Regierung von Lagos Mainland, nachdem es wie eine Halbinsel mit dem Festland verbunden war.

    Festland

    Auf dem Festland von Lagos leben auch viele Lagosianer, und die meisten Industrien sind dort angesiedelt. Das Festland ist bekannt für seine Musik und sein Nachtleben, das sich früher in den Gegenden um Yaba und Surulere befand . In den letzten Jahren sind jedoch mehr Nachtclubs auf der Insel entstanden, was die Insel (insbesondere Victoria Island, Ikate und Lekki Phase 1) zu den Hauptattraktionen des Nachtlebens macht. Zu den LGAs auf dem Festland gehören Surulere , Apapa und das Festland von Lagos . Zu den vorstädtischen LGAs von Metropolitan Lagos gehören: Agege , Amuwo Odofin , Mushin , Oshodi-Isolo und Ikeja (Standort des internationalen Flughafens Murtala Muhammed und die Hauptstadt des Bundesstaates Lagos).

    Zu den wichtigsten Gebieten auf dem Festland gehören Ebute Metta , Yaba und Ejigbo . Einige Flüsse, wie der Badagry Creek, fließen über eine gewisse Strecke parallel zur Küste, bevor sie durch die Sandbänke ins Meer münden.

    Klima

    Lagos erlebt ein tropisches Savannenklima ( Aw ) nach der Köppen-Klima-Klassifikation , da es vier Monate unter 60 Millimeter oder 2,4 Zoll Regen gibt und der jährliche Niederschlag nicht annähernd hoch genug für eine tropische Monsun- Klassifikation ist. Die Regenzeit beginnt im April und endet im Oktober, während die Trockenzeit im November beginnt und im März endet. Der feuchteste Monat ist der Juni mit einer Gesamtniederschlagssumme von 315,5 Millimetern oder 12,42 Zoll, während der trockenste Monat der Januar mit einer Gesamtniederschlagssumme von 13,2 Millimetern oder 0,52 Zoll ist.

    Lagos liegt in der Nähe des Äquators und weist nur geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen auf, mit mittleren hohen Temperaturen von 28,3 bis 32,9 ° C (82,9 bis 91,2 ° F). Lagos teilt die Jahreszeiten der südlichen Hemisphäre mit den höchsten Temperaturen im März mit einer täglichen Spanne von 32,9 bis 24,1 ° C (91,2 bis 75,4 ° F) und den am wenigsten heißen Temperaturen im August von 28,3 bis 21,8 ° C (82,9 bis 71,2 ° C). F).

    (Feuchte, 1952–1967), NOAA (Sonne) Quelle 2: Meteo Climat (Rekordhochs und -tiefs)
    Klimadaten für Lagos ( Murtala Muhammed International Airport ) 1961–1990, Extreme: 1886–heute
    Monat Jan Februar Beschädigen April Kann Juni Juli August September Okt November Dezember Jahr
    Rekord bei hohen °C (°F) 40,0
    (104,0)
    37,1
    (98,8)
    37,0
    (98,6)
    39,6
    (103,3)
    37,0
    (98,6)
    37,6
    (99,7)
    33,2
    (91,8)
    33,0
    (91,4)
    33,2
    (91,8)
    33,7
    (92,7)
    39,9
    (103,8)
    36,4
    (97,5)
    40,0
    (104,0)
    Durchschnittlich hohe °C (°F) 32,2
    (90,0)
    33,2
    (91,8)
    32,9
    (91,2)
    32,2
    (90,0)
    30,9
    (87,6)
    29,3
    (84,7)
    28,2
    (82,8)
    28,3
    (82,9)
    28,9
    (84,0)
    30,3
    (86,5)
    31,4
    (88,5)
    31,8
    (89,2)
    30,8
    (87,4)
    Tagesmittel °C (°F) 27,3
    (81,1)
    28,4
    (83,1)
    28,5
    (83,3)
    28,0
    (82,4)
    27,0
    (80,6)
    25,6
    (78,1)
    25,2
    (77,4)
    25,0
    (77,0)
    25,5
    (77,9)
    26,4
    (79,5)
    27,2
    (81,0)
    27,2
    (81,0)
    26,8
    (80.2)
    Durchschnittliche niedrige °C (°F) 22,4
    (72,3)
    23,7
    (74,7)
    24,1
    (75,4)
    23,7
    (74,7)
    23,2
    (73,8)
    21,9
    (71,4)
    22,3
    (72,1)
    21,8
    (71,2)
    22,1
    (71,8)
    22,4
    (72,3)
    23,0
    (73,4)
    22,5
    (72,5)
    22,8
    (73,0)
    Niedrige °C (°F) aufzeichnen 12,6
    (54,7)
    16,1
    (61,0)
    14,0
    (57,2)
    14,9
    (58,8)
    20,0
    (68,0)
    21.2
    (70.2)
    15,0
    (59,0)
    19,0
    (66,2)
    13,0
    (55,4)
    17,9
    (64,2)
    11,1
    (52,0)
    11,6
    (52,9)
    11,1
    (52,0)
    Durchschnittlicher Niederschlag mm (Zoll) 13,2
    (0,52)
    40,6
    (1,60)
    84,3
    (3,32)
    146,3
    (5,76)
    202,4
    (7,97)
    315,5
    (12,42)
    243,0
    (9,57)
    121,7
    (4,79)
    160,0
    (6,30)
    125,1
    (4,93)
    39,7
    (1,56)
    14,8
    (0,58)
    1.506,6
    (59,31)
    1,5 2,8 6.6 9,0 12,5 16,2 13.2 11,6 12,7 11.2 4.9 2.1 104,3
    Durchschnittliche relative Luftfeuchtigkeit (%) 81 79 76 82 84 87 87 85 86 87 84 82 83
    Durchschnittliche monatliche Sonnenstunden 164.3 168,0 173,6 180,0 176,7 114,0 99,2 108,5 114,0 167.4 186.0 192.2 1.843,9

    Demografie

    Verwaltungstechnisch ist Lagos keine einzelne Gemeinde und hat daher keine gesamtstädtische Verwaltung. Die geografische Stadtgrenze von Metropolitan Lagos umfasst 16 der 20 Local Government Areas, die zusammen den Bundesstaat Lagos bilden. Die letztgenannte Einheit stellt die Gesamtregierung für die Metropolregion bereit. Die Gemeinde Lagos, die Lagos Island, Ikoyi und Victoria Island sowie einige Gebiete auf dem Festland umfasste, wurde vom Lagos City Council (LCC) verwaltet, aber 1976 aufgelöst und in mehrere Local Government Areas (vor allem Lagos Insel LGA, Lagos Festland LGA und Eti-Osa LGA ).

    Das Festland jenseits der Gemeinde Lagos hingegen umfasste mehrere separate Städte und Siedlungen wie Mushin , Ikeja und Agege. Nach dem nigerianischen Ölboom der 1970er Jahre erlebte Lagos eine Bevölkerungsexplosion, ein ungezähmtes Wirtschaftswachstum und eine ungebremste Landflucht. Dadurch entwickelten sich die umliegenden Städte und Siedlungen schnell und bildeten die heutige „Metropolregion Lagos“, auch bekannt als „Metropolitan Lagos“. Die Geschichte von Lagos ist noch immer im Layout der LGAs belegt, die die einzigartigen Identitäten der Kulturen zeigen, die sie geschaffen haben.

    Bis 2006 hatte sich das U-Bahn-Gebiet um Lagos über die Grenzen des Bundesstaates Lagos hinaus ausgedehnt und den Status einer Megacity erreicht. Dieses viel größere Gebiet wird als "Greater Metropolitan Lagos" oder "Lagos Megacity Region" bezeichnet, eine kontinuierliche bebaute Landfläche von zusätzlichen 1.535,4 Quadratkilometern (592,8 Quadratmeilen ), bestehend aus Zersiedelungen in LGAs, die sich neben Lagos' Ost- und westlichen Stadtgrenzen im Bundesstaat Lagos und jenseits der nördlichen Grenzen, die in die LGAs im angrenzenden Bundesstaat Ogun überlaufen . Zu den LGAs des Staates Ogun im Großraum Lagos gehören hauptsächlich: Obafemi Owode , Sagamu , Ifo , Ado-Odo/Ota und ein Teil von Ewekoro .

    Die 16 LGAs von Metropolitan Lagos
    Gebiet der Kommunalverwaltung Landfläche
    (in km 2 )
    Bevölkerung
    (Volkszählung 2006)
    Dichte
    (Einw. pro km 2 )
    Alter 17 459,939 41.071
    Ajeromi-Ifelodun 13,9 684.105 55.474
    Alimosho 137,8 1.277.714 6.899
    Amuwo-Odofin 179,1 318.166 2.364
    Apapa 38,5 217.362 8.153
    Eti-Osa 299.1 287.785 1.496
    Ifako-Ijaiye 43 427.878 16.078
    Ikeja 49,92 313.196 6.785
    Kosofe 84,4 665.393 8.174
    Insel Lagos 9,26 209.437 24.182
    Lagos Festland 19.62 317.720 16.322
    Mushin 14.05 633.009 36.213
    Ojo 182 598.071 3.781
    Oshodi-Isolo 41,98 621.509 13.886
    Somolu 14,6 402.673 34.862
    Surulere 27.05 503.975 21.912
    Metropolregion Lagos 1.171,28 7.937.932 7.941
    Eine Karte mit den 16 LGAs der Metropolregion Lagos

    Heute bezieht sich das Wort Lagos am häufigsten auf das Stadtgebiet, in Nigeria "Metropolitan Lagos" genannt, das sowohl die Inseln der ehemaligen Gemeinde Lagos als auch die Vororte des Festlandes umfasst. Die Regierung des Bundesstaates Lagos ist für einige der Versorgungsunternehmen verantwortlich, darunter Straßen und Transport, Strom, Wasser, Gesundheit und Bildung. Metropolitan Lagos erstreckt sich über 16 der 20 LGAs des Bundesstaates Lagos und umfasst etwa 85% der Bevölkerung des Bundesstaates Lagos und umfasst halbländliche Gebiete. Lagos City hat eine beträchtliche Anzahl von Hochhäusern, die seine Skyline dominieren. Die meisten der hohen Gebäude befinden sich im Central Business District der Innenstadt.

    Lagos war die ehemalige Hauptstadt Nigerias, wurde aber inzwischen von Abuja abgelöst . Abuja erhielt am 12. Dezember 1991 offiziell seinen Status als Hauptstadt Nigerias, obwohl die Entscheidung, die Bundeshauptstadt zu verlegen, jetzt im Gesetz Nr. 6 von 1976. Lagos beherbergt auch den Obersten Gerichtshof der Lagos State Judiciary , der in einem alten Kolonialgebäude auf der Insel Lagos untergebracht ist.

    Volkszählungsdaten für Lagos

    angegeben wird, beträgt 17.553.924. Es basiert auf einer angeblich durchgeführten Zählung für die Sozialplanung durch die "Parallelzählung" der Regierung des Bundesstaates Lagos und geht davon aus, dass die Bevölkerung des Großraums Lagos etwa 15,5 Millionen beträgt, da die Einwohner des Großraums Lagos 88% der Bevölkerung des Bundesstaates Lagos ausmachen .

    Eine Erwiderung auf die Ansichten der Regierung des Staates Lagos kam zu dem Schluss, dass der Staat Lagos verschwieg, dass die Bevölkerungsprognose für den städtischen Ballungsraum Lagos von den UN-Behörden bereits 2003 erheblich nach unten korrigiert worden war. Die beiden wichtigsten und ziemlich repräsentativen und zuverlässigsten wurden nicht interpretiert Sekundärdatensätze, die bereits gemeinfrei sind, das Nationale Identitätskartensystem und die Zahlen der Wählerregistrierung von 2003 von INEC. Die Zahlen zur Wählerregistrierung 2007 durch das INEC waren ein Akt im Anschluss an die Veröffentlichung der vorläufigen Volkszählungsergebnisse und bestätigen, rechtfertigen und validieren die Bevölkerungszahlen umfassend und eindeutig. Nach den offiziellen Ergebnissen der Volkszählung von 2006 gab es in der Metropolregion Lagos 8.048.430 Einwohner. Diese Zahl war niedriger als erwartet und hat in Nigeria zu Kontroversen geführt. Lagos Island, das zentrale Gebiet der Kommunalverwaltung und das historische Zentrum von Metropolitan Lagos, hatte bei der Volkszählung 2006 eine Bevölkerung von 212.700.

    Marktszene von Lagos

    Die Behörden des Bundesstaates Lagos haben die Ergebnisse der Volkszählung von 2006 angegriffen und der nigerianischen Nationalen Bevölkerungskommission vorgeworfen, die Bevölkerung des Staates zu niedrig gezählt zu haben. Dieser Vorwurf wird von der Nationalen Bevölkerungskommission zurückgewiesen. Eine Studie ergab, dass Untersuchungen von Africapolis (der afrikanischen Tochtergesellschaft von e-Geopolis, die von der Agence française de développement unterstützt wird ) zusätzlich zu den Querverweisen offizieller Zahlen mit wissenschaftlicher unabhängiger Forschung zu dem Schluss gekommen sind, dass die Volkszählungszahlen von 2006 für den Bundesstaat Lagos von rund 9 Millionen gültig seien und die landeseigenen Einschätzungen überhöht seien.

    Lagos ist nach den meisten Schätzungen eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Lagos erlebt derzeit einen Bevölkerungszuwachs von etwa 275.000 Personen pro Jahr. 1999 prognostizierten die Vereinten Nationen , dass der Ballungsraum der Stadt, der 1950 nur etwa 290.000 Einwohner zählte, bis 2010 die 20-Millionen-Marke überschreiten und damit zu den zehn bevölkerungsreichsten Städten der Welt aufsteigen würde.

    Es gibt ein riesiges Spektrum der Vermögensverteilung unter den Menschen, die in Lagos leben. Es reicht von sehr wohlhabend bis zu sehr arm. Lagos hat viele junge Menschen und Familien aus allen anderen Teilen Nigerias und darüber hinaus angezogen, die ein besseres Leben suchen, und dies hat auch zu seinem kosmopolitischen Status beigetragen.

    Jahr Pop. ±%
    1950 325.218 —    
    1960 762.418 +134,4%
    1970 1.413.528 +85,4%
    1980 2.572.218 +82,0%
    1990 4.764.093 +85,2%
    2000 7.280.706 +52,8%
    2010 10.441.182 +43,4%
    2019 13.903.620 +33,2%

    Wirtschaft

    Apapa-Hafen

    Die Stadt Lagos ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in Nigeria und erwirtschaftet etwa 10 % des BIP des Landes. Die meisten Handels- und Finanzgeschäfte werden im zentralen Geschäftsviertel der Insel abgewickelt. Hier haben auch die meisten Geschäftsbanken, Finanzinstitute und Großunternehmen des Landes ihren Sitz. Lagos ist auch das wichtigste Informations- und Telekommunikationszentrum (IKT) Westafrikas und möglicherweise der größte IKT-Markt des Kontinents. Lagos entwickelt eine 24-Stunden-Wirtschaft und wurde auch als eine der teuersten Städte der Welt eingestuft. In einigen Teilen von Lagos haben die Einwohner einen der höchsten Lebensstandards in Nigeria und in Afrika. Gleichzeitig lebt ein beträchtlicher Teil der Bewohner in Slums ohne Zugang zu Leitungswasser und sanitären Einrichtungen.

    Der Hafen von Lagos ist Nigerias führender Hafen und einer der größten und geschäftigsten in Afrika. Es wird von der nigerianischen Hafenbehörde verwaltet und ist in drei Hauptbereiche unterteilt: Lagos Port, im Hauptkanal neben Lagos Island, Apapa Port (Standort des Containerterminals) und Tin Can Port, beide in Badagry Creek gelegen, die fließt von Westen in den Hafen von Lagos. Der Hafen verfügt über einen Railhead. Der Hafen hat wachsende Mengen an Rohöl exportiert, wobei die Exportzahlen zwischen 1997 und 2000 gestiegen sind. Öl und Erdölprodukte machen 14% des BIP und 90% der Deviseneinnahmen in Nigeria insgesamt aus.

    Kultur

    Musik- und Filmindustrie

    Lagos ist in ganz Afrika für seine Musikszene bekannt. Lagos hat ein pulsierendes Nachtleben und hat eine Vielzahl von Stilrichtungen wie Sakara-Musik , nigerianischer Hip-Hop , Highlife , Juju , Fuji , Afrobeat und Afrobeats hervorgebracht .

    Lagos ist das Zentrum der nigerianischen Filmindustrie, die oft als " Nollywood " bezeichnet wird. Der Markt von Idumota auf der Insel Lagos ist das Hauptvertriebszentrum. Viele Filme werden im Festac- Viertel von Lagos gedreht, wo das World Festival of Black Arts stattfand.

    In Iganmu befindet sich das wichtigste Zentrum für darstellende Künste und Künstler in Nigeria: das National Arts Theatre .

    , unter anderem.

    Sport

    Association Football ist die beliebteste Sportart von Lagos. Zu den bekanntesten Fußballvereinen in Lagos gehören Bridge Boys FC , MFM FC und First Bank : Beide spielen in der Nigeria National League , der zweiten Liga des nigerianischen Fußballs.

    Die Lagos Black Heritage Festival Parade, 2012

    Die nigerianische Fußballnationalmannschaft , auch bekannt als die Super Eagles, spielte früher fast alle ihre Heimspiele in Lagos im Nationalstadion in Surulere; viel später wurden Spiele im damaligen New Abuja National Stadium in Abuja für einige Zeit gespielt ; Die Spiele werden jedoch jetzt hauptsächlich im neueren Godswill Akpabio International Stadium in Uyo ausgetragen, das die Standardheimat der Super Eagles ist. Lagos war auch Austragungsort der 2. All-African Games im Jahr 1973.

    Tourismus

    Strand von Lekki in Lagos
    Die Kathedrale von Christ Marina auf der Insel Lagos

    Lagos wird im Anschluss an das von der vorherigen Regierung von Gouverneur Raji Babatunde Fashola durchgeführte Re-Modernisierungsprojekt allmählich zu einem wichtigen Touristenziel, da es eine der größten Städte Afrikas und der Welt ist. Lagos unternimmt derzeit Schritte, um eine globale Stadt zu werden, und wird vom Globalization and World Cities Research Network als Beta eingestuft . Der Eyo-Karneval 2009 (ein jährliches Festival aus Iperu Remo , Ogun State), das am 25. April stattfand, war ein Schritt in Richtung Weltstadtstatus. Derzeit ist Lagos vor allem als geschäftsorientierte und schnelllebige Gemeinde bekannt.

    Lagos ist zu einem wichtigen Standort für die kulturelle Identität Afrikas und Schwarzer geworden . In Lagos finden viele Festivals statt; Festivals variieren jedes Jahr im Angebot und können in verschiedenen Monaten stattfinden. Einige der Festivals sind die Festac Food Fair, die jährlich in der Stadt Festac stattfindet, das Eyo Festival, der Lagos Black Heritage Carnival , der Lagos Carnival, das Eko International Film Festival, das Lagos Seafood Festac Festival, das LAGOS PHOTO Festival und die Lagos Jazz Series, ein einzigartiges Franchise für hochwertige Livemusik in allen Genres mit Schwerpunkt Jazz. Die beliebte Veranstaltung wurde 2010 ins Leben gerufen und findet über einen Zeitraum von 3–5 Tagen an ausgewählten, hochwertigen Outdoor-Locations statt. Die Musik ist so vielfältig wie das Publikum selbst und bietet eine vielfältige Mischung aus Musikrichtungen von Rhythm and Blues bis Soul, Afrobeat , Hip Hop, Bebop und traditionellem Jazz. Die Festivals bieten Unterhaltung mit Tanz und Gesang, um Reisende während eines Aufenthalts in Lagos aufzuregen.

    Lagos hat eine Reihe von Sandstränden am Atlantischen Ozean, darunter Elegushi Beach und Alpha Beach. Lagos hat auch eine Reihe von privaten Strandresorts, darunter das Inagbe Grand Beach Resort und einige andere in den Außenbezirken.

    Lagos verfügt über eine Vielzahl von Hotels, die von Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels reichen, mit einer Mischung aus lokalen Hotels wie Eko Hotels and Suites , Federal Palace Hotel und Franchises multinationaler Ketten wie Intercontinental Hotel, Sheraton und Four Points by Sheraton. Andere Sehenswürdigkeiten sind der Tafawa Balewa Square , die Stadt Festac, die Nike Art Gallery , der Freedom Park, Lagos und die Cathedral Church of Christ, Lagos .

    Küche

    Arewa Traditionelle Küche
    (Melonensuppe) bis hin zur europäischen, nahöstlichen und asiatischen Küche.

    Ausbildung

    Lagos Business School
    Cafeteria der Lagos Business School
    Dowen College in Lagos

    Die Regierung des Staates Lagos betreibt staatliche Schulen. Das Bildungssystem ist das 6-3-3-4-System, das im ganzen Land (wie auch von vielen anderen Mitgliedern der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten ) praktiziert wird . Die Stufen sind Primary, Junior Secondary School (JSS), Senior Secondary School (SSS) und Universität. Allen Kindern wird eine Grundbildung angeboten, mit besonderem Fokus nun auf die ersten neun Jahre. Viele der Schulen in Nigeria werden vom Bund finanziert und sind in der Regel Internate. Einige Beispiele sind das College der Bundesregierung Odogbolu (FGCOdogbolu), das College der Bundesregierung Sagamu (FGGCSagamu) und das College der Bundesregierung Kano (FGCKano). Der Bundesstaat Lagos hat seine eigenen staatlich finanzierten High Schools, nämlich das Federal Government College Ijanikin, auch bekannt als FGC Lagos, King's College Lagos und Queen's College Lagos.

    Lagos beherbergt verschiedene postsekundäre Schulen, Universitäten und andere Berufseinrichtungen, die entweder von der Regierung oder privaten Einrichtungen betrieben werden.

    Berufsschulen

    Fachhochschulen

    • Yaba College of Technology (YABATECH): Das 1934 gegründete College ist Nigerias erste Hochschule und die dritte in Afrika. Das College ist ein Zentrum der Kultur und des Erbes. Derzeit gibt es über 16.000 Einschreibungen von Studenten.
    • Das Lagos State Polytechnic ist ein Polytechnikum mit mehr als sechs Schulen, darunter auch private Polytechnikums, und wurde vor 25 Jahren gegründet. Der Hauptcampus befindet sich in Ikorodu, entlang der Shagamu Road.
    • Lagos City Polytechnic , 6/8, Bashiru Oweh Street, Off Simbiat Abiola Road (ehemals Medical Road), Ikeja – Dies ist die erste private Polytechnic in Nigeria. Es wurde 1990 von Ing. Babatunde Odufuwa. Engr. Odufuwa stammt aus Oke-Aye im Ijebu North East Local Government Area (INELG) des Bundesstaates Ogun.
    • Grace Polytechnic
    • Wolex Polytechnikum
    • Die Eidgenössische Hochschule für Fischerei und Meerestechnik ist eine monotechnische Hochschule, die Studiengänge in Fischereitechnik, Allgemeinwissenschaften, Meerestechnik und Nautik anbietet.
    • Eidgenössische Pädagogische Hochschule (Tech) Akoka
    • Ronik Polytechnikum

    Universitäten

    Universität Lagos
    • Die University of Lagos (UNILAG) Akoka ist eine große Institution aus dem Jahr 1962 mit über 55.000 Studenten. Es umfasst 13 Fakultäten, die von über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet werden.
    • Die Lagos State University (LASU) ist eine Multi-Campus-Universität, die im Jahr 1983 gegründet wurde und der Regierung des Staates Lagos gehört. Der Hauptcampus befindet sich in Ojo, entlang der Schnellstraße Lagos-Badagry.
    • Die Pan-Atlantic University, früher bekannt als Pan-African University, verfügt über eine Business School ( LBS ), eine School of Media and Communication (SMC) und ein Entrepreneurial Development Center (EDC), das auf die Bereitstellung von Kurzkursen für KMU spezialisiert ist. Die Lagos Business School (LBS) ist die berühmteste von allen und vergibt MBA und EMBA von Weltklasse. Die Hochschule für Medien und Kommunikation ist auch bekannt für ihre pragmatischen Kommunikationskurse im Bereich Journalismus, Medien und Marketing. SMC vergibt BSc., MSc. und PHD in sozialwissenschaftlichen Studiengängen. 1996 gegründet und 2002 Universitätsstatus verliehen. Die Universität legt auch einen gewissen Schwerpunkt auf das Studium der Kunst und betreibt das Virtuelle Museum für moderne nigerianische Kunst .
    • Die National Open University of Nigeria ist die erste offene Universität in Nigeria; Es befindet sich am Ahmadu Bello Way, Victoria Island, Lagos.
    • Caleb University ist eine private Universität in Imota, Lagos.
    • Lagos State College of Health Technology (LASCOHET) ist eine Institution, die Gesundheitskurse wie Health Information Management, Pharmacist Tech, Medical Laboratory Tech, Community Health Extension und Environmental Health Technology durchführt; Es befindet sich in Yaba.
    • Lagos State University College of Medicine (LASUCOM), Ikeja
    • Medizinische Hochschule, Universität Lagos (CMUL)

    Gesundheitspflege

    Lagos hat viele Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen, von denen einige in der medizinischen Geschichte Nigerias Meisterleistungen erbracht haben. In der Stadt befindet sich zum Beispiel das älteste nigerianische Krankenhaus sowie der erste luftgestützte Rettungsdienst Westafrikas , der in der Stadt begann. Das Gesundheitssystem von Lagos ist im Allgemeinen in öffentliche und private Sektoren unterteilt, die medizinische Dienste auf der Primar-, Sekundar- und Tertiärebene anbieten.

    Transport

    Eine Karte der wichtigsten Straßenverbindungen in der Metropolregion Lagos

    Autobahnen

    Mautstellen und Straßen an der Lekki-Ẹpẹ-Schnellstraße

    Lagos verfügt über eines der größten und umfangreichsten Straßennetze Westafrikas. Es hat auch S-Bahnen und einige Fährverbindungen. Autobahnen sind in der Regel zu Stoßzeiten überlastet , was zum Teil auf die Geographie der Stadt sowie auf das explosive Bevölkerungswachstum zurückzuführen ist. Lagos ist auch durch viele Autobahnen und Brücken verbunden. Ein neues Schienensystem, das die Länge der Badagry-Schnellstraße überspannen soll, befindet sich derzeit im Bau.

    Der Lagos- Ibadan Expressway und der Lagos- Abeokuta Expressway sind die wichtigsten Autobahnen mit kontrolliertem Zugang im Norden der Stadt und dienen als zwischenstaatliche Autobahnen zum Oyo State bzw. zum Ogun State . Im Westen führt der überlastete Lagos-Badagry Expressway abgelegene Städte wie Festival Town , in dem 1977 das Festival of Black Arts and Culture 77 stattfand.

    Die Bedeutung von Lagos als Handelszentrum und Hafen und seine strategische Lage haben dazu geführt, dass es zum Endpunkt von drei Trans-African Highway- Strecken auf Nigerias Nationalstraßen wurde. Der Trans-West African Coastal Highway verlässt die Stadt als Badagry Expressway nach Benin und darüber hinaus bis nach Dakar und Nouakchott ; der kurz vor der Fertigstellung stehende Trans-Sahara Highway nach Algier verlässt die Stadt als Lagos-Ibadan Expressway.

    Avenue bis zum CMS. Nach wochenlangen Testläufen wurde der Betrieb am 17. März 2008 ein halbes Jahr früher als geplant aufgenommen. Außerdem ist die charakteristische Farbe des 14-Sitzer-Busses des Staates Lagos (bekannt als Danfo) gelb mit einem Hauch von Schwarz.

    , einer Asset Management Company des Staates Lagos, die etwa 180 Hochleistungsbusse für die Umsetzung der ersten Phase Mile 12 an CMS BRT Lite beisteuert System.

    Schiene

    Ein umfangreiches Stadtbahnsystem, Lagos Rail Mass Transit , das durch die Metropole Lagos führt, befindet sich derzeit im Bau. Mehrere Intercity- und S-Bahnen bedienen Lagos über den Bahnhof Lagos Terminus .

    Fähren

    Die Lagos State Ferry Services Corporation betreibt einige regelmäßige Routen, zum Beispiel zwischen Lagos Island und dem Festland, die von modernen Fähren und Kais bedient werden. Private Boote verkehren unregelmäßig auf der Lagune und auf einigen Bächen.

    Luft

    . Das MMIA ist Nigerias führendes internationales Luftverkehrsgateway. Die Geschichte des Flughafens reicht bis in die Kolonialzeit zurück, etwa in die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Das heutige internationale Flughafenterminal wurde vor über 40 Jahren, im Jahr 1978, gebaut und in Betrieb genommen. Das Terminal wurde am 15. März 1979 offiziell eröffnet. Der Flughafen war einfach als Lagos International Airport bekannt. Es wurde jedoch nach dem 1976 verstorbenen nigerianischen Staatschef General Murtala Muhammed umbenannt.

    Das Flughafenterminal wurde seit den 1970er Jahren mehrmals renoviert, aber seine radikalste Umgestaltung begann im Jahr 2013, nachdem das milliardenschwere Naira Remodelling/Rehabilitierungsprogramm der Bundesregierung für seine Flughäfen landesweit gestartet wurde. Im Zuge der Umbauarbeiten wurde dort bis Ende 2014 der Lounge-Bereich des MMlA auf das Vierfache seiner bisherigen Größe erweitert und neue Förderanlagen für die Passagierabfertigung installiert, die über 1.000 Passagiere pro Stunde abfertigen können.

    Ein zweiter Flughafen, der internationale Flughafen Lekki-Epe, wird vorgeschlagen.

    Bemerkenswerte Leute

    Unternehmen

    Politiker und Herrscher

    Sport

    Sonstiges

    Partnerstädte – Partnerstädte

    Lagos ist Partner von:

    Siehe auch

    Anmerkungen

    Verweise

    Weiterlesen