Vorderseite des Hauses -
Front of house

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Lichtkontrollraum

In den darstellenden Künsten ist Front of House ( FOH ) der öffentlich zugängliche Teil eines Aufführungsortes. In Theatern und Live- Musik-Veranstaltungen besteht es aus dem Zuschauerraum und den Foyers , im Gegensatz zu den Bühnen- und Backstage- Bereichen. In einem Theater ist der Front-of-House-Manager für die Begrüßung der Gäste, Erfrischungen und die ordnungsgemäße Einrichtung des Auditoriums verantwortlich.

Live-Locations

Tontechniker , mit Ausnahme der Monitoringenieure, sind normalerweise in einem kleinen abgetrennten Bereich vor dem Haus, umgeben vom Publikum oder am Rand des Publikumsbereichs, positioniert. Von dieser Position aus haben sie ungehindertes Hören und eine klare Sicht auf die Aufführung, wodurch die Bedienung des Hauptlautsprechersystems, der Show-Steuerkonsolen und anderer Geräte ermöglicht wird. In diesem Fall kann sich "Front of House" sowohl auf das allgemeine Publikum/öffentlichen Bereich beziehen als auch auf den speziellen kleinen Abschnitt, von dem aus die Show gemischt wird.

Die Front-of-House-Lautsprecher sind die Hauptlautsprecher, die das Publikum abdecken, und das Front-of-House-Pult ist das Pult, das den Front-of-House-Audiomix erzeugt. In kleineren Veranstaltungsorten kann das Front-of-House-Pult auch Foldback- Mixes (Monitor) für die Monitorlautsprecher auf der Bühne erzeugen , während in größeren Veranstaltungsorten normalerweise ein zweites Mischpult für die Monitorsteuerung direkt neben der Hauptbühne positioniert ist. Der Toningenieur, der das Front-of-House-Soundsystem entwirft und für die Show/das Event einrichtet, ist der Systemingenieur, und diese Rolle ist oft getrennt von der Person, die das Mischpult bedient, die oft von der Band direkt auf größeren Bühnen angestellt wird Touren oder bei der Location für kleinere Touren angestellt. Der Touring-Ingenieur wird normalerweise von einem House-Toningenieur (vom Veranstaltungsort angestellt) unterstützt, der mit dem installierten System des Veranstaltungsortes vertraut ist.

Bei der Bühnenbeleuchtung werden alle Beleuchtungskörper, die sich auf der Zuschauerseite des Proszeniumbogens befinden, als FOH bezeichnet. Der Lichtoperator kann sich auch im Zuschauerbereich befinden, befindet sich jedoch oft in einer Lichtkabine .

Dieser Begriff kann sich auch auf Personen beziehen, deren Hauptarbeit im Umgang mit Kunden besteht, darunter Hausverwalter , Ticketverkäufer, Barkeeper, Warenverkäufer, Platzanweiser und Museumsbesucher .

Siehe auch

Verweise