Becca Balint -
Becca Balint

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Becca Balint bei der Arbeit.jpg
Präsident pro tempore des Senats von Vermont
Übernahme des Amtes

6. Januar 2021
Vorangestellt
Tim Ashe
Im Amt

6. Januar 2017 – 6. Januar 2021
Vorangestellt
Philip Baruth
gefolgt von
Alison H. Clarkson
Übernahme des Amtes

7. Januar 2015
Servieren mit Jeanette White
Vorangestellt
Peter Galbraith
Persönliche Daten
Geboren
(
1968-05-04
)
4. Mai 1968
(53 Jahre)

Heidelberg , Westdeutschland (heute Deutschland )
Politische Partei Demokratisch
Ehepartner Elizabeth Wohl
Kinder 2
Ausbildung Columbia University
Smith College ( BA )
Harvard University ( MEd )
University of Massachusetts, Amherst ( MA )

Rebecca A. Balint (geboren 4. Mai 1968) ist ein amerikanischer Pädagoge, Schriftsteller und Politiker aus dem Staat von Vermont . Als Demokratin sitzt sie seit 2015 im Senat von Vermont . Ab 2021 ist Balint pro tempore Präsident des Senats von Vermont .

Persönliches Leben

Balint wurde am 4. Mai 1968 im United States Army Hospital in Heidelberg als Tochter von Peter G. Balint und Sandra (Couchman) Balint geboren. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt war ihr Vater Kapitän der US-Armee in Deutschland . Peter Balint wanderte als Kind in die USA aus, nachdem sein Vater während des Holocaust getötet wurde . Nach seinem Abschluss am Siena College diente er in der Armee und arbeitete später bei einer Telefongesellschaft. Balints Mutter arbeitete in einer Uhrenfabrik und erwarb schließlich sowohl einen College-Abschluss als auch einen schwarzen Gürtel in Kung-Fu .

Balint wuchs in Downstate New York auf und besuchte öffentliche Schulen in Peekskill . 1994 zog Balint nach Plymouth, Vermont , um eine Stelle als Kletterlehrer im Sommercamp Farm & Wilderness anzutreten. 1997 wurde sie eine Vollzeit-Bewohnerin in Vermont.

Balint war auf dem Crew - Team als Steuermann an Barnard College der Columbia University und war Kapitän der Mannschaft Teams am Smith College . Balint interessiert sich weiterhin für Leichtathletik und ist ein begeisterter Läufer.

Balint und ihre Frau, die Anwältin Elizabeth R. Wohl, lernten sich im Jahr 2000 bei Farm & Wilderness kennen. Sie leben mit ihren beiden Kindern, einem Sohn und einer Tochter, in Brattleboro.

Ausbildung

Balint besuchte zwei Jahre lang das Barnard College der Columbia University und erhielt 1990 ihren Bachelor of Arts in Geschichte und Frauenstudien am Smith College , wo sie mit magna cum laude und Phi Beta Kappa abschloss .

1995 erwarb Balint einen Master of Education an der Harvard University und 2001 einen Master of Arts in Geschichte an der University of Massachusetts Amherst .

Balint ist Absolvent der Campaign School an der Yale University im Jahr 2013 und Absolvent der ersten Klasse von Emerge Vermont im Jahr 2014.

Frühe Karriere

Nach seinem College-Abschluss im Jahr 1990 arbeitete Balint für Mindestlohnjobs in Bäckereien, Restaurants und Cafés in Massachusetts.

Balint zog 1994 nach Vermont, um an der Farm and Wilderness Foundation in Plymouth Klettern zu unterrichten , und wurde 1997 eine Vollzeit-Bewohnerin von Vermont. Sie leitete das Saltash Mountain Camp bei Farm & Wilderness in Mount Holly , einer wilden Wildnis Abenteuercamp für Kinder von 11 bis 15 Jahren.

Balint hat an öffentlichen und privaten Schulen in ganz Neuengland und am Community College of Vermont unterrichtet . Als ihre beiden Kinder klein waren, arbeitete sie zu Hause als Vollzeitbetreuerin. Balint war Mitglied des Personalausschusses der Southeastern Vermont Economic Development Strategies (SeVEDS). Sie ist auch ein vom Coaches Training Institute ausgebildeter Coach.

Balint schreibt eine wöchentliche Kolumne im Brattleboro Reformer zu Themen, die von Politik über Natur bis hin zu Elternschaft reichen. Sie hat auch für andere Publikationen geschrieben.

Balint ist ein häufiger Redner, zum Beispiel bei der Klimastreik-Demonstration 2019 in Burlington, Vermont.

Politische Karriere

Balint hat seit 2015 ein Staatssenator von Windham County gewesen, und Senatspräsident Protem seit 2021 Balint die erste Frau und erste offen Homosexuell Person als Senatspräsident zu dienen.

Balint ist Mitglied des mächtigen Senats-Bewilligungsausschusses. Balint ist auch Vorsitzender des Senatsordnungsausschusses und gehört dem Gemeinsamen Regelausschuss und dem Legislativausschuss für Gerichtsregeln an. Balint ist auch Mitglied des Senatsausschusses für wirtschaftliche Entwicklung, Wohnungswesen und allgemeine Angelegenheiten, in den sie 2015 berufen wurde. Balint war zuvor Mitglied des Finanzausschusses. Während ihrer ersten Amtszeit war Balint Mitglied des Institutionenausschusses. Während ihrer zweiten Amtszeit war Balint stellvertretende Vorsitzende des Bildungsausschusses. Balint war von 2017 bis 2020 Vorsitzender des Senatsausschusses zur Prävention von sexueller Belästigung.

Zu Beginn ihrer zweiten Amtszeit im Januar 2017 wurde Balint zur Mehrheitsführerin des Staatssenats gewählt. Zu Beginn der Legislaturperiode 2019 wurde Balint als Mehrheitsführer wiedergewählt.

Während ihrer Zeit als Senatorin hat sich Balint den Ruf erworben, "[l]iberal, aber pragmatisch zu sein, mit besonderem Interesse an sozialer Gerechtigkeit und Bemühungen zur Armutsbekämpfung". Als Majority Leader hat sie den Ruf, effiziente Caucus-Meetings durchzuführen. Balint ist auch für ihre Mentorenschaft für andere Frauen in der Politik bekannt.

Balint war die erste offen schwule Frau im Senat von Vermont.

Zu den gesetzgeberischen Prioritäten von Balint gehören:

  • Erhöhung des bezahlbaren Wohnraums;
  • ländliche Arbeitskräfteentwicklung;
  • Anhebung des Mindestlohns;
  • Schutz der Fortpflanzungswahl;
  • LGBTQ-Rechte;
  • Bekämpfung des Klimawandels;
  • und andere.

Als Vorsitzender des Senatsausschusses für sexuelle Belästigung arbeitete Balint daran, die Politik und die Kultur in Bezug auf sexuelle Belästigung im Vermont State House zu aktualisieren.

. Über die Erfahrungen hat sie in ihrer Kolumne geschrieben.

Vor seiner Tätigkeit im Senat war Balint Mitglied des Development Review Board von Brattleboro und wurde als Distriktvertreter für die Stadtversammlung von Brattleboro gewählt.

Balint wurde von der Vermont State Employees' Association, der Vermont League of Conservation Voters , der Union of Vermont Educators (Vermont- NEA ), Planned Parenthood , Gun Sense Vermont und dem Victory Fund unterstützt .

Wahlgeschichte

Im Jahr 2014 war Balint ein Kandidat für den Senat von Vermont aus dem zweiköpfigen Großbezirk Windham County ; ein Amtsinhaber, der Demokrat Peter Galbraith, kandidierte nicht zur Wiederwahl.

  • Vorwahl der Demokraten 2014, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Jeanette Weiß (inkl.), 40,1%
    • Becca Balint , 29,9%
    • Roger Allbee, 22%
    • Joan Bowman, 7,9%
  • Parlamentswahlen 2014, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Jeanette White (D, Inc.), 43,4%
    • Becca Balint (D), 35,6%
    • Mary Hasson (I), 11%
    • Jerry Levy (LU), 5%
    • Aaron Diamantstein (LU), 4,7%
  • Vorwahl der Demokraten 2016, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Jeanette Weiß (inkl.), 50,4%
    • Becca Balint (inkl.), 48,9 %
  • Parlamentswahl 2016, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Jeanette White (D, Inc.), 36,6%
    • Becca Balint (D, Inc.), 35,7%
    • David Schoales (I), 17,9%
    • Jerry Levy (LU), 4,9%
    • Aaron Diamantstein (LU), 4,6%
  • Vorwahl der Demokraten 2018, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Becca Balint (inkl.), 46,5%
    • Jeanette Weiß (inkl.), 42,6%
    • Wayne Vernon Estey, 10,6%
  • Parlamentswahlen 2018, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Becca Balint (D, Inc.), 39,4%
    • Jeanette White (D, Inc.), 36,6%
    • Tyler Colford (R), 13,3%
    • Beverly-Stein (I), 5,8%
    • Aaron Diamantstein (LU), 2,6%
    • Jerry Levy (LU), 2,3%
  • Vorwahl der Demokraten 2020, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Becca Balint (inkl.), 41,09 %
    • Jeanette Weiß (inkl.), 38,26 %
  • Parlamentswahlen 2020, Senat des Bundesstaates Windham County
    • Becca Balint (D, Inc.), 37,9 %
    • Jeanette White (D, Inc.), 35,7%
    • Marcus R. Gemeinde (R), 11,4%
    • John Lyddy (R), 11,1%
    • Tyler Colford (I), 3,9%

Verweise

Senat von Vermont 2017–2021 Präsident pro tempore des Senats von Vermont
2021–heute Amtsinhaber