Ein Stich in die Dunkelheit (TV-Serie) -
A Stab in the Dark (TV series)

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Ein Werbebild mit Baddiel (l) und Gove (r).

Ein Stich in der Dunkelheit war ein britisches TV - Programm von topischen Monologen und Diskussion über gescreent Channel 4 im Jahr 1992, kurz nachChannel 4 behauen der ähnlich betitelten (aber nicht verwandt) Aftern Dark . Die Serie begann am 5. Juni bis 7. August 1992

Gastgeber waren der Komiker David Baddiel , die Fernsehmoderatorin Tracey MacLeod und der Journalist und Kritiker Michael Gove , später ein konservativer Abgeordneter und Minister.

Die Monologe, die oft sehr dunklen „Humor“ enthielten, wurden von jedem Moderator direkt vor einem kleinen Studiopublikum auf einem kahlen Set mit zahlreichen Treppen direkt vor die Kamera gebracht . Manchmal wurden relevante Gäste eingeladen, darunter die konservativen Abgeordneten Jerry Hayes und Alan Clark . Beiträge wurden auch von Richard Herring geleistet . Es wurde ein Segment aufgenommen, in dem Gove die Mülleimer von Prominenten untersuchte, darunter David Attenboroughs .

Sowohl MacLeod als auch Baddiel haben die Show als Misserfolg beschrieben: Baddiel nannte sie "in vielerlei Hinsicht nicht richtig" und MacLeod nannte sie die Fantasie eines Kommissars, die Tube und das war die Woche, die war ... die Clips, die es gibt Halten Sie die schreckliche, echoartige Stille fest, mit der die meisten unserer Monologe empfangen wurden ... [es] stellt sich heraus, dass es eine gute Idee ist, eine sehr starke Meinung zu Sachen zu haben, bevor Sie sich für eine polemische TV-Serie anmelden. " Baddiel sagte 2016 auch: "Ich finde Teile davon interessant und lustig. Aber die Präsentation war entsetzlich." Einer der Autoren in der Show war Stewart Lee .

Die Zuschauerzahlen waren nicht ermutigend und die Show lief für eine einzelne Serie; Baddiel wurde privat gefragt, ob er daran interessiert sei, eine zweite Serie ohne seine Co-Moderatoren zu drehen, lehnte dies jedoch ab. Es wurde nie wiederholt, obwohl Channel 4 2016 acht der neun Folgen für seinen All 4- Streaming-Dienst veröffentlichte, nachdem das öffentliche Interesse an Gove nach dem Referendum über die EU-Mitgliedschaft gestiegen war .

Verweise